Ohne Warnweste sicher durch den Winter – endlich sichere Infrastruktur

Fahrrad-Lichterfahrt

Sichere Schulwege erfordern keine Warnwesten! Kinder zu schützen, heißt kindgerechte und fehlertolerante Infrastruktur zu bauen. Regelverstöße sind zu ahnden oder baulich zu unterbinden. Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit und freie Sichtbeziehungen schützen alle, die am Verkehr teilnehmen, nicht nur jene, die sich mit zusätzlichen Gadgets darauf vorbereiten.

Sichere Infrastruktur fördert die Selbstständigkeit und das Selbstbewusstsein unserer Kinder, ob zu Fuß- oder mit dem Laufrad, Roller oder Fahrrad. Fußgängerüberwege, sichere, nicht zugeparkte Fußgängerfurten und Ampelschaltungen, die es erlauben, eine Straße komplett und gefahrlos zu überqueren, bieten die notwendige Sicherheit auch an stärker befahrenen Straßen. Die Bevorzugung des motorisierten Verkehrs muss ein Ende haben.
Darum rufen wir zu einer Fahrrad-Lichterfahrt am Sonntag, den 13. Februar 2022 auf.

Wann: Sonntag, 13. Februar 2022 16:30 Uhr
Wo: U Bahnhof Elsterwerdaer Platz an der Jelbi Mobilitätsstation
Ende: ca. 18:30 Uhr U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz

Aufzugsstrecke:

Elsterwerdaer Platz/ Jelbi-Station – Weißenhöher Straße -Köpenicker Straße – Heesestraße – Heerstraße -Chemnitzer Straße – Alt-Biesdorf – Köpenicker Straße -Weißenhöher Straße – Elsterwerdaer Platz/ Jelbi-Station

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.