Amtshilfe für das Bezirksamt – endlich auch eine Popupbikelane in Marzahn-Hellersdorf

In einer E-Mail an den Leiter des Verkehrsmanagments in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz haben wir uns mit der Bitte um Anordnung einer Popupbikelane auf der Allee der Kosmonauten gewandt.

Die Allee der Kosmonauten ist eine wichtige Verbindung und stellt zudem auch eine Strecke zum Siemens-Gymnasium dar.

Der FahrRat von Marzahn-Hellersdorf hat am 11.06.2020 einen Beschluss gefasst und unterstützt einen derartigen PopUp-Radweg auf der Allee der Kosmonauten.

Zudem haben zahlreiche Verbände und Initiativen in einem offenen Brief die Umsetzung des Beschlusses vom 11.06. gefordert.

Ausweichend wird von der Bezirksstadträtin immer wieder ins Rennen geführt, dass es personelle Engpässe gibt. Wir möchten das Bezirksamt unterstützen und haben nun in einem Schreiben an den Leiter des Verkehrsmanagements, Herr Haegele, Planungen übersandt mit der Bitte um Anordnung einer derartigen Popupbikelane.

Inhalt der E-Mail

Sehr geehrter Herr Haegele,

angesichts mangelnder Ressourcen des Bezirksamtes bitten wir in Amtshilfe für das SGA Marzahn-Hellersdorf, den Beschluss für einen Radweg auf der Allee der Kosmonauten (FahrRat vom 11.06.2020) umzusetzen und eine entsprechende Anordnung zu erlassen. Die dafür nötige Vorarbeiten haben wir in Amtshilfe geleistet. Sie finden sie unter dem folgenden Link, da die Datei zu groß ist.

Falls weitere Vorarbeiten in Amtshilfe nötig sind, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung. Wir hoffen damit unseren Beitrag leisten zu können, die Vorgaben des Mobilitätsgesetzes in allen Teilen der Stadt erreichen zu können.

Gerne möchten wir dazu anregen, die Möglichkeiten der Amtshilfe stärker als bisher zu nutzen, um die Mobilitätswende auch in Marzahn-Hellersdorf sichtbar zu machen. Bis heute ist es dem Bezirksamt nicht gelungen wesentliche Fortschritte in der Verbesserung des Radverkehrs auf den Weg zu bringen.

Mit freundlichen Grüßen

Netzwerk fahrradfreundliches Marzahn-Hellersdorf

ein Projekt von Changing Cities e.V.

Download der Planungs-Entwürfe:

Downloadlink von Dropbox (31.3 MB)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.